Verhalten · 23. Oktober 2020
st ein langer Waldspaziergang Stress? Also kann er ernsthaften Stress erzeugen? Also … Nein. Und da bin ich nach heutigem Brainstorming ziemlich sicher! Wie könnte etwas, was der Hund seit Jahrtausenden tut, um zu überleben, schädlich stressend sein? Also in der Natur unterwegs sein. Nicht in Stadt, Restaurants, Kirmes und auf viel begangenen Waldwegen oder in Parks. Unterwegs in der Natur ohne „drumrum“. WIE könnte es? Wäre es schädlich stressend, würde irgendwann zum Adrenalin ...

Hundealltag · 30. September 2020
SPEP (2015 gegründet von Sandra Pfaffinger) hat es sich zur Aufgabe gemacht die Anzahl an rumänischen Straßentieren (Hunde und Katzen von armen Haltern und ohne Halter) langfristig zu verringern indem die Bevölkerung aufgeklärt wird und die Tiere minimalinvasiv kastriert werden. Unser Ziel ist weniger ungewünschte Geburten und somit ausgesetzte Tiere und in Folge weniger Leid, weniger zu rettende Tiere, weniger Tote auf der Straße oder in den Tötungen.

Hundealltag · 17. August 2020
haben sie all unsere Liebe und Zuwendung verdient... Sie waren ein Leben lang - oder eine sehr lange Zeit - an unserer Seite. Haben uns zum Lachen und Schmunzeln gebracht (und manchmal zur Weißglut getrieben 😂), haben uns genommen, genau wie wir sind. Haben sich an unsere "Umstände" angepasst. Haben genau das Leben angenommen, welches wir Ihnen geboten haben.. Haben uns unendlich viel gelehrt. Wenn Sie dann alt sind... den Charme des lustig tapsigen Welpen verloren haben, die Kraft ...

Kurse/Workshops · 18. Juli 2020
Dieses Wochenend-Seminar in Theorie und Praxis richtet sich an alle Hundehalter, die lernen möchten, wie man seinen Hund ohne den allseits um sich greifenden Auslastungswahnsinn auf eine gute und nachhaltige Art und Weise beschäftigen kann, ohne, dass es zu Stressreaktionen und Überforderung kommt. Weniger ist manchmal so viel mehr ;-) Seminarinhalte: Theorie: Stress - was ist das? Mögliche Ursachen von Stress. Stresstypen und was man darüber wissen sollte.

Kurse/Workshops · 13. Juni 2020
Es gibt nichts beglückernderes als Menschen mit ihren Hunden auf den Wegen zur Freundschaft begleiten zu dürfen. Diese Workshops orientieren sich vollumfänglich an den Büchern und der Philosophie von Ulli Reichmann - und wie trefflich Ulli formuliert hat: "Freundschaft beginnt immer draußen" - möchten wir Sie in die Welt des Hundes entführen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Hund plötzlich mit ganz anderen Augen sehen können (- UND er SIE auch...) - Es emfpiehlt sich, bevor man sich in die Welt de

Kurse/Workshops · 14. März 2020
Wege zur Freundschaft (Termine) Workshops in Theorie und Praxis zu Ulli Reichmanns Buch "Wege zur Freundschaft" und NEU: "Alltagswege zur Freundschaft"

Kurse/Workshops · 14. März 2020
Es gibt nichts beglückernderes als Menschen mit ihren Hunden auf den Wegen zur Freundschaft begleiten zu dürfen. Diese Workshops orientieren sich vollumfänglich an den Büchern und der Philosophie von Ulli Reichmann - und wie trefflich Ulli formuliert hat: "Freundschaft beginnt immer draußen" - möchten wir Sie in die Welt des Hundes entführen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Hund plötzlich mit ganz anderen Augen sehen können (- UND er SIE auch...) - Es emfpiehlt sich, bevor man sich in die Welt de

Gedanken · 04. März 2020
Elske Fehl-Weileder: Mindestens genauso wichtig wie das äußere Tun im Sinne von Mitgehen, Stehenbleiben, Funde ansehen, Stellen zeigen etc., ist aber das stimmungsmäßige, emotionale Teilhaben an den Wahrnehmungen des Hundes. Zu Beginn wollen wir ja dem Hund erstmal zeigen, dass wir jetzt dabei sind bei seinem Tun und uns für seine Wahrnehmungen interessieren. Deshalb ist es auch viel wichtiger, den Hund bei seinen Entdeckungen zu "begleiten", als unentwegt eigene Vorschläge zu machen.

Wissenswertes · 12. Februar 2020
Text von Marlen Brandenberg: Was ist eine Hausleine? Eine "Hausleine" ist ein Brustgeschirr das im Haus drin getragen wird, zeitweise mit Leine. Das Brustgeschirr muss angenehm leicht und weich sein und sollte beim Liegen keine Schliessungen haben die stören oder Abdrücke geben. Die Leine muss ebenfalls eine sehr leichte Leine sein, mit einem Minikarabiner, der nicht auf dem Rücken des Hundes stört, und die Leine darf keine Ösen haben, sondern am besten 3m Länge und aus dünner Biothane ...

Training und Beschäftigung · 11. Februar 2020
Text von Inga Hauser: Immer wieder erreichen mich Anfragen, ob ich Welpenspielstunden anbiete. Auf meine verneinende Antwort hin spüre ich förmlich die Enttäuschung der meisten Kunden - und das verstehe ich auch: da hat man sich so ein kleines süßes Wesen zugelegt und ist entschlossen, alles gut und richtig zu machen und dem neuen Freund die beste Erziehung, die man sich nur denken kann, zu bieten. Und da gehört nun mal die Welpenspielstunde dazu - der Kleine kommt mit Gleichaltrigen zusammen...

Mehr anzeigen